Tatort: Schiff – Cyber Security Maritim

Datum/Zeit
01.03.2018
13:00 - 19:00

Veranstaltungsort
Schuppen 2

Lade Karte ...

Ransomware, Bundestrojaner und Datenlecks – IT-Sicherheit stellt Politik und Wirtschaft vor neue Herausforderungen. Nicht erst durch den Hackerangriff auf die Reederei Maersk mit dem Ausfall multipler IT-Systeme herrscht auch in der maritimen Wirtschaft großes Interesse sich über den Schutz kritischer Infrastrukturen zu informieren.

In Anbetracht der zunehmenden Vernetzung der Aggregate an Bord untereinander und mit dem Landbetrieb – Stichwort „Remote Management/Monitoring“ – wird die Angriffsfläche für Hacker immer größer.

Nutzen Sie die Chance, auf der Veranstaltung „Tatort: Schiff – Cyber Security Maritim“ die Gegenseite kennenzulernen: Schauen Sie einem preisgekrönten Hacker über die Schulter und lernen Sie, wie Angreifer vorgehen, um ihre Ziele zu erreichen. Auf der Veranstaltung von German Tanker Shipping und den MCN e. V. sprechen Prof. Dr. Christian Diedrich vom Institut für Internet-Sicherheit, Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Sebastian Klipper von CycleSec und Prof. Frank Arendt vom ISL – Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik. Carsten Cordes von der HEC GmbH führt live vor wie Hacker Schiffe angreifen.

Bitte melden Sie sich bis zum 22. Feb. 2018 unter folgender E-Mail-Adresse an:
hb@maritimes-cluster.de