Branchenverzeichnis

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) GmbH, Cyber-Physical Systems


wissenschaftliches Institut, innovative Softwaretechnologien
838 (DFKI-gesamt, inklusive studentische Mitarbeiter)
49,4 Mio. Euro (DFKI-gesamt, Stand 2014)

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI) ist auf dem Gebiet innovativer Softwaretechnologien auf der Basis von Methoden der Künstlichen Intelligenz die führende wirtschaftsnahe Forschungseinrichtung Deutschlands.

Der Forschungsbereich Cyber-Physical Systems (CPS) des DFKI am Standort Bremen beschäftigt sich mit dem technischen Entwurf von intelligenten, vernetzten Systemen. Im Fokus der von Prof. Dr. Rolf Drechsler geleiteten Forschung stehen die Sicherheit und korrekte Funktion dieser immer komplexer werdenden Systeme. CPS kooperiert eng mit der Arbeitsgruppe Rechnerarchitektur der Universität Bremen.

Im Kontext von Industrie 4.0 beschäftigt sich der Forschungsbereich mit den folgenden sicherheitsrelevanten Forschungsthemen:

  • Sichere Cyber-Physische Systeme: Entwicklung von Methoden, welche die Qualität im Systementwurf erhöhen und dadurch den Sicherheitsanforderungen an die Systeme gerecht werden.
  • Sichere Mensch-Maschine-Interaktion: Verhütung von Kollisionen zwischen menschlichen Nutzern und Robotern durch die Echtzeit-Vorausberechnung von Roboterbewegungen.
  • Gesundheitsvorsorge am Arbeitsplatz: Entwicklung eines Sensoranzugs, der die Risiken für Berufskrankheiten in körperlich stark beanspruchenden Tätigkeiten reduzieren kann.



Prof. Dr. Rolf Drechsler - Forschungsbereichsleiter
0421 218 63932


Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) GmbH, Cyber-Physical Systems
Bibliothekstraße 1
28359 Bremen


http://www.dfki.de/cps